πάντα ῥεῖ

Panta rhei. Alles ist im Werden, in unaufhörlicher Bewegung. Aus dem griechischen übersetzt bedeutet panta rhei soviel wie „alles fließt“, ein dem griechischen Philosophen Heraklit zugeschriebener philosophischer Grundsatz aus dem 6./5. Jahrundert vor Christus. Dieser Grundsatz findet sich wieder in einer systemisch-lösungsorientierten Beratungshaltung.

Anstatt die Dinge isoliert zu betrachten greifen wir im Beratungsprozess die Verbindungen und gegenseitigen Verknüpfungen „dazwischen“ auf. Der Mensch wird als Teil eines komplexen, sich ständig in Bewegung befindlichen „Systems“ verstanden. Die Interaktion und Kommunikation der einzelnen „Systemteile“ untereinander rückt hierdurch in den Fokus.

Du als Teil des großen und ganzen – Eingebunden in vielfältige Beziehungs- und Kommunikationmuster. So lädt systemisch-lösungsorientierte Beratung methodisch immer wieder zum Perspektivwechsel ein. Dies erlaubt Dir „über den eigenen Tellerrand“ zu schauen und hierdurch zu einem tieferen Verständnis der eigenen Situation zu gelangen. So eröffnen sich Dir neue Perspektiven, neue Handlungsmöglichkeiten und neue Wege.