Persönliche Entwicklung

Eine Reise nach innen. Introspektive. Innenschau. Du richtest den Blick auf die eigene Geschichte, die eigenen Motivatoren, Kräfte und Stärken, aber auch auf die eigenen Unzulänglichkeiten und Grenzen. So kannst Du eine „Bestandsaufnahme“ durchführen und Deinen eigenen Standort (neu) bestimmen.

Denn: Nur wer weiß wo er herkommt und wo er steht, kann sich auf seiner „inneren Landkarte“ gut orientieren. Woran glaubst Du? Was hindert Dich? Was kannst Du gut? Wo liegen Deine Schwächen, wo Deine Stärken? Welcher „rote Faden“ zieht sich durch Dein bisheriges Leben?

Eine solche Standortbestimmung ist der Ausgangspunkt für Deine weitere Reise. Nun weißt Du, was Du „in deinem Rucksack“ mit Dir trägst und kannst Dich darauf konzentrieren, Deine weitere „Reiseroute“ zu entwickeln. Was soll so bleiben wie es ist? Was soll sich verändern? Was ist „der Preis“ dieser Veränderung? Welche Menschen, Dinge, … aus Deinem bisherigen Leben sind Dir wichtig? Wovon möchtest Du Dich trennen, was möchtest Du beibehalten wie bisher?