Über mich

Nach meinem Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie in Freiburg und Köln habe ich zunächst in unterschiedlichen Einrichtungen der Kinder-, Jugend-, und Familienhilfe in Deutschland und der Schweiz gearbeitet.

Eine anschließende Systemische Weiterbildung „Coaching, Organisationsentwicklung und Supervision“ am Psychotherapeutischen Institut Sonnenberg in Stuttgart sowie eine Fortbildung in „motivierender Gesprächsführung“ am IFJ in Gauting haben ab Ende 2006 zu einer freiberuflichen Tätigkeit als systemischer Coach und Supervisor geführt.

Parallel hierzu begleite ich seit 2014 – zunächst in Schweden, später in Deutschland – gemeinsam mit meiner Frau im Rahmen einer individualpädagogischen Erziehungsstelle/Projektstelle jeweils ein Kind oder einen Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten familienanalog im eigenen Haushalt.

Im Ausgleich zu meiner beratenden und pädagogischen Tätigkeit wurde für mich in den letzten Jahren das „Holzhandwerk“ immer wichtiger und ist heute aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mein Interesse an mobilen Wohnformen führte dazu, dass ich mich seit mehreren Jahren unter anderem intensiv mit dem Bau von Tiny Houses beschäftige.